Unfall beim Kirschenpflücken


Mainz (BF) – Am 07.07.2009 wurde die Feuerwehr Mainz zur Unterstützung des Rettungsdienstes angefordert. Der Patient hatte beim Kischenpflücken einen Krampfanfall erlitten und hing in einer Astgabel fest.

Beim Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle befand sich in ca. 3 Meter Höhe eine männliche Person in einem Kirschbaum. Ein Mann hatte sich nach einem Krampfanfall in einer Astgabel verfangen. Mit tragbaren Leitern und dem Gerätesatz Absturzsicherung wurde die Person zuerst gesichert. Anschließend wurde ein Großteil der Äste entfernt, um ihn ungehindert aus der Zwangslage befreien zu können.

Während der Rettungsmaßnahmen wurde der Verunfallte durch den Rettungsdienst erstversorgt. Nach erfolgter Rettung wurde der Mann vom Rettungsdienst umgehend ins Krankenhaus gebracht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?