Unfall auf der A 92 – Drei Kinder verstorben


Unterschleißheim (pol) – Am Dienstagnachmittag schickt eine 38-Jährige ihrem Lebenspartner eine Nachricht aufs Handy, dass er sich ernsthafte Sorgen um die Kinder machen müsse. Sofort informierte er die Polizei. Im Stadtgebiet von Freising konnte das gesuchte Fahrzeug, ein Opel Zavira, ausgemacht werden.

Als die Fahrerin einer Kontrolle unterzogen werden sollte, setzte diese ohne anzuhalten ihre Fahrt fort. Die Streife folgte dem Pkw in gebührendem Abstand.

Aus noch nicht genau geklärter Ursache kam die 38-jährige Fahrzeuglenkerin gegen 15.00 Uhr mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich dabei. Neben der 38-Jährigen saßen noch Zwillinge im Alter von vier Monaten (Mädchen und Junge) sowie ein 6-jähriges Mädchen im Fahrzeug.

Die Kinder konnten nur leblos geborgen werden und wurden unter laufenden Reanimationsmaßnahmen mit Hubschraubern in Kliniken verbracht. Die Mutter wurde ebenfalls schwerstverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Abend informierten die Kliniken, dass alle drei Kinder verstorben sind.

Bei einer nunmehr durchgeführten Vernehmung teilte die Frau mit, ihre Kinder vor dem Unfall in einem Waldweg nahe Freising getötet zu haben und anschließend in suizidaler Absicht in die Leitplanken gefahren zu sein. Das Obuktionsergebnis ergab, dass das 6-jährige Mädchen erstickt wurde. Die weiteren Obduktionsergebnisse sind noch nicht abschließend vorhanden. Das Motiv ist derzeit noch unklar.

2 Responses to “Unfall auf der A 92 – Drei Kinder verstorben”

  1. Barbara Lukaschewsky on November 15th, 2012 19:52

    Ohne Worte . .

  2. Tina Hermann via Facebook on November 16th, 2012 01:02

    Familiendramen sind immer schlimm, aber hier kann man dem Rettungsteam vor Ort nur wünschen, dass sie eine sehr gute Krisenintervention bekommen – einfach unvorstelbar so etwas…

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?