Umfrage zum Thema “Analgesie durch Rettungsassistenten”


Kiel (DBRD) – Wohl kein anderes Thema wir derzeit so kontrovers diskutiert wie die Frage nach der Durchführung einer Analgesie durch den Rettungsassistenten. In diesem Zusammenhang möchte der DBRD mittels einer Online-Umfrage einen Überblick über den derzeitigen Stand der Schmerzbekämpfung durch Rettungsfachpersonal in Deutschland gewinnen.
Der DBRD fragt daher auch die Nutzer von www.rettungsdienst.de, inwieweit im jeweiligen Rettungsdienst eine Analgesie durchgeführt wird und auf welcher rechtlichen und organisatorischen Basis dies geschieht.
Die Ergebnisse dieser Umfrage sollen unter anderem beim diesjährigen Bundeskongress Rettungsdienst in Siegen während des Vortrags “Analgesie im Rettungsdienst – ausschließlich Arztsache” vorgestellt werden.

Mitmachen kann man online über www.rettungsdienstumfrage.de oder über die Homepage des DBRD www.dbrd.de unter der Rubrik “Aktuelles”.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?