Übergabe der ersten GW San in Mainz am 26. Oktober 2012


Mainz (pm) – Am 26. Oktober 2012 werden sieben neue Gerätewagen Sanität des Bundes (GW San) an Heike Raab, Staatssekretärin im Rheinland-Pfälzischen Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur, übergeben.

Der neue Gerätewagen Sanität ist der Kern der Teileinheit „Behandlung“ in der Medizinischen Task Force (MTF). Für jede Teileinheit „Behandlung“ in den bundesweit 61 MTFs sind sieben GW San vorgesehen.

Die sechs Kräfte zählende Besatzung sowie die Ausstattung des GW San erlauben die Erstversorgung von Schwerverletzten in größeren Schadenslagen mit der Möglichkeit zur weiteren Behandlung, sollte eine Transportmöglichkeit in ein Krankenhaus verzögert sein oder kurzfristig fehlen.

Die Medizinischen Task Forces wurden als Teil des neuen Konzeptes des Bundes zum Schutz der Bevölkerung ins Leben gerufen. Die MTF ist ein arztbesetzter sanitätsdienstlicher Einsatzverband, der im Katastrophen- und Zivilschutzfall zum Einsatz kommt. Mit ihr können Verletzte dekontaminiert, medizinisch versorgt und transportiert werden.

Die MTF ist unter anderem in der Lage, einen Behandlungsplatz für bis zu 50 Verletzte/Erkrankte einzurichten und zu betreiben.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?