Transporter zerschellte am Baum


(Foto: Polizei Stade)Stade (ots) – Ein 37-jähriger Transporterfahrer wurde bei einem Unfall in Apensen schwer verletzt und musste mit schwerem Gerät aus den Trümmern gerettet werden.

Gestern Vormittag gegen 11.15 h kam es auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Neukloster und Apensen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 37-jähriger Transporterfahrer schwere Verletzungen erlitt.

Der Mann hatte in einer scharfen Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Doppelkabiner kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte zunächst gegen ein Verkehrsschild und rutschte dann im Seitengraben gegen einen Baum.

Der 37-Jährige wurde in dem völlig zerstörten Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Apensen, die mit ca. 10 Feuerwehrleuten anrückte, mit schwerem Gerät aus dem Wrack geschnitten werden. Er wurde nach der Erstversorung durch die Buxtehuder Notärztin vom Rettungsdienst ins Elbeklinikum Buxtehude eingeliefert.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?