Traktor umgekippt – Fahrer eingeklemmt


Der eingeklemmte Landwirt wird aus dem Traktor befreit. Foto: Polizei

Der eingeklemmte Landwirt wird aus dem Traktor befreit. Foto: Polizei

Stade (ots) – Gegen 18:10 Uhr kam es am Mittwochabend (02.04.2014) in Stade zu einem schweren Unfall mit einem Traktor.

Ein 48-Jähriger war mit seinem MB-Trac und einem voll beladenen Gülleanhänger auf einem Wirtschaftsweg, als er von der Fahrbahn abkam und ins Schleudern geriet. Das Gespann schaukelte sich auf, und der Anhänger schob den Traktor vor sich her, bis dieser umstürzte und auf dem Dach liegen blieb.

Bei dem Unfall wurde die Kabine des Schleppers völlig zerstört. Der Fahrer wurde eingeklemmt. Ersthelfer, darunter ein Rettungssanitäter, zögerten nicht lange und versorgten den Eingeklemmten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Etwa 25 Feuerwehrleute des 1. Zuges der Ortswehr Stade befreiten den Mann.

Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst und den Stader Notarzt wurde der Verunglückte mit leichten Verletzungen ins Stader Elbeklinikum eingeliefert.

(Foto: Polizei)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?