Tödlicher Arbeitsunfall in Hagen


Hagen (ots) – Zu einem tödlichen Arbeitsunfall kam es am Mittwochabend (02.10.2013) in Hagen.

Gegen 19.00 Uhr wurde in Hagen-Vorhalle auf dem Gelände einer Spedition ein 67-jähriger Lkw-Fahrer so schwer verletzt, dass er an seinen Verletzungen starb. Der Unfall ereignete sich nach Informationen der Polizei beim Beladen des Lkw mit einem rund vier Tonnen schweren Coilring. Der 67-Jährige Lkw-Fahrer wurde zwischen seinem Fahrzeug und dem ladenden Gabelstapler eingeklemmt.

Der Rettungsdienst wurde alarmiert. Der hinzugerufene Notarzt konnte allerdings nur noch den Tod des Verunglückten feststellen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?