Tödlicher Arbeitsunfall im Abwasserschacht


Suttgart (BF) – Gestern Vormittag ist ein Arbeiter in Stuttgart bei Kontrollarbeiten in einem Abwasserschacht ums Leben gekommen.

Beim Abstieg zu Kontrollarbeiten in einem Abwasserschacht verlor ein Arbeiter aufgrund einer erhöhten Kohlenstoffdioxidkonzentration das Bewusstsein und stürzte in den etwa 3,5 Meter tiefen Schacht.

Ein Feuerwehrmann mit Atemschutzgerät stieg sofort zu dem Verunglückten hinunter um lebensrettende Sofortmaßnahmen zu ergreifen. Gleichzeitig wurde die Drehleiter über der Schachtöffnung als Anschlagpunkt in Stellung gebracht um die schnellstmögliche Rettung mittels eines speziellen Seilrettungsgerätes zu ermöglichen.

Während der Rettung wurde der Patient durch einen Feuerwehrmann, der aufgrund der engen Röhre mit einem Schlauchatemschutzgerät ausgestattet war gesichert, um weitere Verletzungen zu verhindern.

Die Person wurde an den Rettungsdienst übergeben. Der zeitgleich mit der Feuerwehr eingetroffene Notarzt konnte leider nur noch den Tod des Gestürzten feststellen.

Mehrere Kollegen des Unfallopfers mussten an der Einsatzstelle durch das Kriseinterventionsteam betreut werden.

One Response to “Tödlicher Arbeitsunfall im Abwasserschacht”

  1. rudolf bischof on Juli 24th, 2012 21:27

    können sie mir das unfalldatum mitteilen ? war es am 23.07.2012 ?

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?