Tödlicher Arbeitsunfall


Essen-Kray (pol) – Ein 33-jähriger Mann verstarb gestern Nachmittag bei einem Arbeitsunfall auf einem Schrottplatz an der Joachimstraße in Essen.

Der Mann ließ mit einem Bagger gestern (19.1.2010) Schrott von der Ladefläche seines Kleinlasters abladen, als die Arbeitsmaschine umkippte. Der Greifarm traf ihn dabei derart am Kopf, dass er schwere Verletzungen erlitt.

Trotz der Reanimierungsversuche durch die Feuerwehr verstarb der 33-Jährige noch am Unfallort. Der 48-jährige Fahrer des Baggers blieb unverletzt.

Polizisten der Wache Mitte und der Kriminalwache kümmerten sich um die Unfallaufnahme und sicherten vorhandene Spuren. Das Amt für Arbeitschutz wurde über den tragischen Sachverhalt informiert.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?