Super-Retter in Darmstadt gesucht


Berlin (DRK) – In Darmstadt führt das DRK am Samstag, den 20. September 2008, den 49. Bundeswettbewerb der Bereitschaften durch.

Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf den Maßnahmen der Ersten Hilfe. Die besten Mannschaften der Rotkreuz-Bereitschaften aus den 19. Landesverbänden sind eingeladen, ihr Können an zwölf realistisch nachgestellten Unfallsituationen in der Darmstädter Innenstadt unter Beweis zu stellen. Zum ersten Mal sind in diesem Jahr die Siegermannschaften der Bergwacht, Wasserwacht und des Jugendrotkreuzes dabei.

DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters und die Präsidentin des Landesverbandes Hessen, Hannelore Rönsch, begrüßen um 08.00 Uhr auf dem Friedensplatz in Darmstadt die Teilnehmer. Die Siegermannschaft vertritt das DRK 2009 bei den „Europäischen Meisterschaften“ in Erster Hilfe in Oldenburg. Insgesamt werden rund 350 Teilnehmer erwartet.

Programm 20. September 2008

08.00 Uhr Begrüßung durch Rotkreuz-Präsident Dr. Rudolf Seiters und der Präsidentin des Landesverbandes Hessen, Hannelore Rönsch
09.00 Uhr Medientreff an Station Nr. 1, Luisenplatz
17.00 Uhr Ende des Wettbewerbs
21.30 Uhr Siegerehrung durch Rotkreuz-Bundesarzt Dr. Karl Demmer, Sporthalle am Böllerfalltor, Nieder Ramstädter Str. 170

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?