Suche nach vermisster Frau erfolgreich


Gundelsheim (pol) – Eine große Suchaktion nach einer 87-Jährigen fand am am frühen Donnerstagmorgen in Gundelsheim nahe Heilbronn ein gutes Ende.

Eine 87-jährige Frau hatte nach Angaben der Polizei das Altenheim, in dem sie wohnt, am Mittwoch gegen 18.00 Uhr verlassen, um spazieren zu gehen. Da sie nicht wie gewohnt zurück ins Heim kam und die Mitarbeiter in Sorge gerieten, durchsuchten diese das ganze Gebäude. Weil die Nachschau erfolglos blieb, wurde die Polizei verständigt.

Die eingetroffenen Beamten durchsuchten mit Hilfe der Heimleitung und der Pfleger das Heim erneut. Die 87-Jährige war jedoch weder im Gebäude noch im unmittelbaren Außenbereich aufzufinden.

30 Feuerwehrleute der freiwilligen Feuerwehr Gundelsheim, 12 Mitglieder der Rettungshundestaffel mit zehn Hunden und 10 Mitglieder der DRK-Schnelleinsatzgruppe wurden hinzugerufen, um sich tatkräftig an der Suche zu beteiligen. Auch ein Polizeihubschrauber flog über das Gebiet und hielt Ausschau nach der Vermissten.

Bei der weiträumigen Absuche des Waldgebietes, das sich nordöstlich des Altenheimes befindet, wurde die Seniorin um 02.45 Uhr am nördlichen Rand eines Steinbruchgeländes gefunden. Sie kauerte an einem Zaun und hatte noch durch Hilferufe auf sich aufmerksam machen können.

Weil das Gelände an dieser Stelle schwer zugänglich ist, musste die 87-Jährige auf einer Trage durch die Feuerwehr zum wartenden Rettungswagen gebracht werden. Die Frau war leicht verletzt, unterkühlt sowie durchnässt und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?