Stuttgart: Arbeiter stürzt in Schacht


Stuttgart (ots) – Ein 44-jähriger Bauarbeiter ist am Montag (12.05.2014) gegen 14.20 Uhr auf einer Baustelle an der Wiesenäckerstraße in Stuttgart-Sillenbuch in einen Schacht gestürzt.

Der 44-Jährige war mit dem Verlegen von Armierungsmatten beschäftigt, als er im vierten Obergeschoß an einem der herausragenden Enden hängenblieb. Der Mann stürzte daraufhin in einen Schacht und blieb schwer verletzt auf Höhe des dritten Obergeschosses liegen. Er erlitt laut Polizei Verletzungen an Schulter und Hüfte.

Der Rettungsdienst und ein Notarzt wurden gerufen. Die Feuerwehr musste den Verletzten mithilfe des Baukrans der Baustelle aus dem Schacht heben. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der Verletzte in eine Klinik gebracht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?