Sturmunfall: Eine Tote bei Frontalunfall


Weißenstadt (pol) – Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagvormittag auf der Verbindungsstraße WUN 1 zwischen Weißenstadt und Kirchenlamitz. Eine Sturmböe könnte den Frontalunfall verursacht haben.

Vermutlich aufgrund der katastrophalen Witterungsverhältnisse kam ein aus Richtung Kirchenlamitz kommender 19-jähriger Mercedesfahrer aus dem Landkreis Wunsiedel auf die Gegenfahrbahn und stieß auf Höhe Lehsten mit einem entgegenkommenden Dacia zusammen.

Durch den Zusammenstoß kam der Dacia von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Für die 43-jährige Fahrerin aus dem Landkreis Wunsiedel kam jede Hilfe zu spät. Die Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Der 19-Jährige kam mit Verletzungen ins Krankenhaus. Für die Bergungsarbeiten der Feuerwehr musste die Verbindungsstraße für längere Zeit komplett gesperrt werden.

Eine Hofer Staatsanwältin war vor Ort und beauftragte einen Sachverständigen mit der Feststellung der Unfallursache. Zum Zeitpunkt des Unfalls, gegen 08.45 Uhr, zog über den Landkreis Wunsiedel ein starkes Unwetter mit Regenschauer und starken Windböen hinweg.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?