Studie fragt Erste-Hilfe-Kenntnisse ab


Lübeck (idw) – Eine Studie der Universität Lübeck nimmt die Erste-Hilfe-Kenntnisse in der Bevölkerung unter die Lupe. Bei dem Projekt im Rahmen „Stadt der Wissenschaft 2012“ werden 2500 Lübecker befragt.

Bei einem plötzlichen Herzkreislaufstillstand ist es überlebensentscheidend, ob schnell genug wiederbelebt wird. Jeder von uns kann von einem Moment auf den anderen gefordert sein. im internationalen Vergleich gering. Laut dem Deutschen Reanimationsregister der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) liegt die Laienreanimationsquote in Deutschland bei 18,1 Prozent. In anderen europäischen Ländern ist dieser Anteil deutlich höher. In Schweden beispielsweise beträgt die Quote je nach Quelle zwischen 34 und sogar 73 Prozent.

Jetzt ermittelt eine Lübecker Studie den Kenntnisstand zu Notfallbasismaßnahmen in der Bevölkerung. Sie wird von der Klinik für Anästhesiologie der Universität zu Lübeck und des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, durchgeführt. Die Leitung der Studie haben Dr. med. Jan Wnent und Holger Maurer.

Befragt werden 2.500 zufällig ausgewählte Lübeckerinnen und Lübecker über 18 Jahre mit einem zugesandten Fragebogen. Die Daten werden pseudonymisiert ausgewertet. Das Wissenschaftsmanagement Lübeck setzt auf Bürgerbeteiligung und fördert die Studie im laufenden Wissenschaftsjahr.

Die Studie untersucht, wie das Wissen über die Erste Hilfe in der Bevölkerung verteilt ist. Es wird auch die Bereitschaft zur Durchführung bekannter Erste-Hilfe-Maßnahmen erhoben. Aus den Ergebnissen kann abgeleitet werden, wo ein Verbesserungsbedarf besteht und mit welchen Maßnahmen das Wissen und die Bereitschaft zu einfachen Basismaßnahmen im Notfall erweitert werden können.

Die Ergebnisse der Lübecker Studie können dazu beitragen, die Hintergründe für die in Deutschland geringe Wiederbelebungsquote durch Laien aufzuklären.

2 Responses to “Studie fragt Erste-Hilfe-Kenntnisse ab”

  1. Maurice Bullet via Facebook on Juli 9th, 2012 15:37

    Na hoffentlich werden auch wahrheitsgemäße Aussagen gemacht und nicht jede Antwort im Netz gegoogelt…

  2. René on Juli 11th, 2012 08:31

    Ja das war auch mein erster Gedanke….. Aber es ist ja auch kein Geheimnis, dass die meisten Menschen noch nicht mal eine stabile Seitenlage produktiv hinbekommen……

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?