Straubing: Erle stürzt auf Besucher des Tiergartens


Straubing (pol) – Eine rund 20 Meter hohe Erle ist am Mittwoch (16.07.2014) im Straubinger Tiergarten auf eine Personengruppe gestürzt.

Gegen 12.15 Uhr wurden die Einsatzzentrale im Polizeipräsidium Niederbayern und die Integrierte Leitstelle Straubing darüber informiert, dass im Tiergarten ein Baum auf eine Personengruppe gestürzt sei. Sofort wurden Rettungsdienst und eine Streifenbesatzung zum Tiergarten beordert.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass eine ca. 20 Meter hohe Erle mit einem Stammdurchmesser von ungefähr 40 cm aufgrund von Wurzelfäule umgefallen war. Dabei traf die Baumkrone eine in der Nähe befindliche Personengruppe – vier Mütter mit Kindern. Sechs Personen, darunter zwei Kinder im Alter von ein und zwei Jahren, wurden leicht verletzt.

Zwei Frauen und deren Kinder wurden vorsorglich vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?