Straßenbahn rammt Mercedes-Coupé


Essen (BF) – Gestern Vormittag (23.09.09), wurde bei einem Verkehrsunfall zwischen der Straßenbahn-Linie 109 und einem Mercedes-Coupé, der Fahrer des PKW lebensgefährlich verletzt.

Der Mercedes geriet mit der Beifahrerseite auf die in Richtung Essen-Frohnhausen fahrende Bahn und wurde durch den Aufprall auf dieser Seite stark beschädigt. Die Fahrerseite blieb so weit intakt, dass der Fahrer notfallmedizinisch versorgt und ohne den Einsatz von hydraulischer Schere und Spreizer aus dem Fahrzeug befreit werden konnte. Nach weitergehender Versorgung durch die Notärztin erfolgte der Transport in eine Klinik.

Der Fahrer der Bahn und alle Fahrgäste blieben unverletzt, allerdings entstand auch an der Bahn ein erheblicher Schaden. Während der Rettungsarbeiten musste die Heinitzstraße komplett gesperrt werden, Verkehrsbehinderungen waren die Folge. Die Unfallursache ist noch unklar und
wird durch die Polizei ermittelt. (MF)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?