Straßenbahn mit Schülergruppe kracht in Lkw


Würzburg (pol) – In Würzburg hat am Mittwoch (03.07.2013) ein Lkw eine Straßenbahn gerammt. In der Bahn befand sich eine Schülergruppe auf der Fahrt zu einem Ausflug – ein Junge erlitt leichte Verletzungen.

Das Heck des Lkw ragte auf das Gleisbett. Beim Aufprall der Bahn drehte sich der Lastwagen um 90 Grad, beschädigte einen Zaun und traf die Bahn. Ein Reifen zerschlug dabei die Scheibe eines Triebwagens.

In dem Wagen befanden zwölf Schüler. Einer von ihnen erlitt leichte Verletzungen. Lehrer holten die übrigen Kinder im Alter von 12-14 Jahren von der Unfallstelle ab.

Der verletzte Junge wurde am Einsatzort von Rettungskräften versorgt und in eine Klinik gebracht. Laut Polizeibericht entstand alleine an der Straßenbahn ein Schaden von 300.000 Euro.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?