Skateboardfahrer verunglückt schwer


Overath (ots) – Schwerverletzt wurde ein 18-jähriger Skater am Donnerstagabend als er sich mit seinem Skateboard von einem Auto ziehen ließ.

Der junge Mann aus Overath hatte sich in Absprache an den Toyota seines 19-jährigen Freundes aus Neunkirchen-Seelscheid festgehalten und auf der Perenchiesstraße ziehen lassen. Als der Pkw eine Geschwindigkeit von fast 50 km/h erreicht hatte, ließ der Skateboardfahrer los. Dabei verlor er die Kontrolle und überschlug sich mehrfach.

Durch den heftigen Sturz zog er sich schwere Kopfverletzung zu. Nach Erstversorgung durch den angeforderten Notarzt wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine Kölner Klinik verbracht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?