Segelflugzeug streift Bäume und stürzt ab


Oschatz (pol) – Zwei Verletzte forderte am Donnerstag der Absturz eines Segelflugzeugs in Oschatz (Sachsen).

Wie die Polizei mitteilte, befanden sich ein 56 Jahre alter Fluglehrer und ein 29-jähriger Flugassistent auf einem Prüfungsflug, als es zu dem Absturz kam.

Das Segelflugzeug vom Typ D-8058 Bocian sollte offenbar auf einem Feld hinter einer Agrargenossenschaft landen, als es beim Landeanflug Bäume streifte und sich daraufhin überschlug. Die beiden Insassen konnten trotz ihrer zum Teil schweren Verletzungen noch selbst einen Notruf absetzen, allerdings keine genaue Ortsangabe machen. Erst ein Rettungshubschrauber entdeckte das abgestürzte Segelflugzeug gegen 15.30 Uhr und dirigierte die weiteren Rettungskräfte am Boden zur Einsatzstelle.

Während die Verletzten in Krankenhäuser eingeliefert wurden, verständigte die Polizei das Bundesanstalt für Flugunfalluntersuchung in Braunschweig (Niedersachsen), die die weiteren Untersuchungen durchführen wird.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?