Sechs Verletzte bei Schulbusunfall


Hinte (pm) – Am Mittwochmittag kam es in der Gemeinde Hinte (Landkreis Aurich) zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Schulbus. Dabei wurden drei Kinder leicht und eines schwer verletzt. Ein 18-jähriger Autofahrer und sein Beifahrer wurden ebenfalls schwer verletzt ins Emder Klinikum gebracht.

Der junge Mann kam laut Angaben der Polizei gegen 13.20 Uhr von der A 31 und war auf der Kreisstraße 241 (Neuer Weg) in Richtung Groß Midlum unterwegs. Im Kreuzungsbereich mit der Landesstraße 3 kam er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß der Wagen mit dem aus Pewsum kommenden Schulbus zusammen. In dem Schulbus saßen neben dem Fahrer zirka 45 Schüler.

Wegen des Unfalls war die Landesstraße 3 für mehrere Stunden voll gesperrt. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Hinte und Loppersum, sechs RTWs und zwei NEFs.

(Foto: Steffen Poppen)

One Response to “Sechs Verletzte bei Schulbusunfall”

  1. Horst Lühmann via Facebook on September 27th, 2012 14:14

    Da sage ich nur MANV…………..

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?