Sechs Verletzte bei Feuer in Mehrfamilienhaus


Plattling (pol) – Sechs Verletzte und einen Sachschaden von rund 200.000 Euro sind die Bilanz eines Feuers in einem Mehrfamilienhaus. Der Notruf aus Plattling um kurz vor 4.00 Uhr, führte zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte. Zehn Bewohner des Hauses mussten evakuiert werden.

Kurz vor 04.00 Uhr wurde die Einsatzzentrale der Niederbayerischen Polizei in Straubing alarmiert. In der Straubinger Straße in Plattling brenne es in einem größeren Haus, hieß es. Zunächst gingen die Einsatzkräfte von einem Zimmerbrand in dem Gebäude, in dem insgesamt 15 Personen gemeldet sind, aus. Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass das Feuer wohl im Treppenhaus ausgebrochen war. Durch den Brand wurden mehrere Wohnungen in Mitleidenschaft gezogen und stark verrußt. Ebenfalls beschädigt wurden das I. OG und das Dachgeschoss.

Schwierig gestaltete sich für die eingesetzten Kräfte vor allem die Evakuierung der Bewohner, da durch die starke Rauchentwicklung ein geordnetes Verlassen des Gebäudes nicht mehr möglich war und deshalb die Feuerwehr eine Drehleiter zur Personenbergung einsetzen musste. Die Treppe im Haus gilt seit dem Feuer als einsturzgefährdet.

Sechs der zehn Evakuierten wurden in umliegende Kliniken eingeliefert, alle haben leichte Rauchgasvergiftungen erlitten. Die verbliebenen Bewohner wurden zunächst im Feuerwehrhaus betreut und später in einem Hotel bzw. bei Verwandten untergebracht. In dem Haus wohnen sowohl deutsche wie auch türkische Staatsangehörige. Derzeit geht man davon aus, dass bei dem Feuer ein Sachschaden von rund 200.000 Euro entstanden war. Vor Ort machte sich auch der Bürgermeister der Stadt Plattling ein Bild des Einsatzfortschritts.

Noch in der Nacht begannen Ermittler des Kriminaldauerdienstes aus Straubing vor Ort mit ihren Ermittlungen. Die Brandursache steht noch nicht fest, jedoch könnte nach ersten Erkenntnissen evtl. ein im Treppenhaus befindlicher Kühlschrank eine Rolle gespielt haben. Die Nachforschungen dazu sind jedoch noch nicht abgeschlossen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?