Seat brennt


Sangershausen (rd.de) – Auf der Südharz Autobahn kam es am Wochende zu einem dramatischen Verkehrsunfall. Zwei Personen verbrannten in ihrem Fahrzeug.

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet über einen Unfall auf der Südharz-Autobahn. Ein verunfallter Daihatsu blieb auf den Dach, quer über zwei Fahrspuren liegen. Ein Seat versuchte einen Unfall durch eine Notbremsung zu vermeiden, doch ein nachfolgender Audifahrer war unachtsam und fuhr auf den Seat auf. Dabei fing der Seat sofort Feuer.

Das Fahrzeug brannte noch vor Eintreffen der Feuerwehr aus. Die beiden Insassen des Seat konnten sich nicht mehr retten.

Mitteldeutsche Zeitung Online: MZ-Web

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?