Schwergewichtigen mit Bagger gerettet


Riegelsberg (FF) – Zur Rettung eines schwergewichtigen Mannes in Riegelsberg mussten Freitag (26.07.2013) unter anderem das THW und ein Bagger anrücken. Der Mann hatte über Bauchschmerzen geklagt.

Der Patient befand sich im ersten Obergeschoss. Ein Rettungsversuch mittels Drehleiter schied aus – der Drehleiterkorb verfügt über eine maximale Zuladung von 270 Kilogramm. Eine örtliche Baufirma wurde in den Einsatz eingebunden. Ebenso rückte der THW-Ortsverband Riegelsberg an. Die Helfer bauten ein Gerüst im Garten auf, um den Patienten per Kran zu retten.

Allerdings bestand hierbei die Gefahr, dass der Patient abstürzte. Also schafften Einsatzkräfte eine Rettungsöffnung, indem sie das Fenster vergrößerten und das darunter liegende Mauerwerk entfernten. Ein Radlader wurde mit drei Helfern von Rettungsdienst und Feuerwehr in Stellung gebracht.

Nach insgesamt sechs Stunden Einsatz konnten die Einsatzkräfte den Mann aus seinem Haus retten. Die Besatzung eines Schwerlastrettungswagens brachte ihn in ein Krankenhaus.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?