Schwerer Unfall überschattet Wacken-Open-Air


Kreis Steinburg (ots) – Gestern Vormittag, etwa gegen 11.30 Uhr, fuhr ein Lastwagen auf der Bundesstraße 430 in eine vierköpfige Personengruppe. Die Bilanz des Unglücks: eine Tote, drei schwer Verletzte.

Ein 55 Jahre alter Hamburger fuhr mit einem Lkw auf der B 430 – von Schenefeld kommend in Richtung Reher. Aus bislang ungeklärten Gründen kam er nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in eine vierköpfige Personengruppe, die sich dort außerhalb eines Autos auf einem Radweg aufhielt. Ob die drei Frauen und der Mann im Alter zwischen 18 und 20 Jahren aus dem Kreis Plön, die auf dem Weg zum Wacken Open Air waren, eine Panne hatten oder dort Rast machten, ist derzeit unbekannt.

Eine der drei Frauen überlebte den Unfall nicht. Sie starb noch an der Unfallstelle. Die beiden anderen Frauen und der Mann wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.
Die Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht Itzehoe hat im Zusammenhang mit der Klärung der Unfallursache einen DEKRA-Sachverständigen eingeschaltet. Der Mitarbeiter ist an der Unfallstelle.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?