Schwerer Unfall auf der Bundesstraße


Lenggries (pol) – Zwei Pkw prallten am Freitag auf der B13 zusammen. Ein 53-jähriger verstarb noch an der Unfallstelle.

Über Notruf wurde um 05:45 Uhr die Polizei-Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim über den schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B12 bei Lenggries informiert.

Sofort wurden die örtlichen Rettungskräfte des BRK und der Feuerwehr Lenggries alarmiert, nachdem auch von schwerverletzten, im Fahrzeug eingeklemmten Personen die Rede war.

Aus bisher ungeklärten Gründen war der 30-jährige Fahrer mit seinem Pkw Volvo auf die Gegenfahrbahn geraten. Als Beifahrer in diesen Fahrzeug saß ein 53-Jähriger. Für den 53-jährigen Beifahrer kam jede Hilfe zu spät. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der entgegenkommende 48-jährige Lenker eines Ford prallte gegen die Beifahrerseite des Volvo. Alle Beteiligten kommen aus Lenggries.

Die Einsatzkräfte mussten vor Ort die beiden Fahrer der Pkw schwer verletzt aus ihren Fahrzeugen befreien. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die beiden Schwerverletzten wurden ins Krankenhaus Bad Tölz verbracht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?