Schwerer RTW-Unfall in Westsachsen


Machern/Deuben (pol) – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montag gegen 10.30 Uhr an der Kreuzung von B 6 und B 107. Ein Rettungswagen stieß mit einem Ford Escort zusammen. Der Ford-Fahrer starb.

Der Fahrer eines Rettungswagens befuhr die B 6 in Richtung Wurzen. Dabei stieß er aus bisher unbekannter Ursache mit einem vermutlich aus Eilenburg in Richtung Altenbach fahrenden PKW Ford Escort zusammen. Der Fahrer (69) des Ford wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Die RTW-Besatzung (57 und 25 Jahre) wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Da die Unfallursache noch vollkommen ungeklärt ist, sucht die Polizei Zeugen zur Ampelschaltung und ob der Rettungswagen mit Blaulicht und Sondersignal oder nur mit Blaulicht unterwegs war.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?