Schwerer Busunfall in Arnsberg


Arnsberg (ots/rd.de) – Heute Morgen kam es in Arnsberg zu einem schweren Busunfall. Dreizehn Personen wurden verletzt; zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Ein mit mehreren Fahrgästen besetzter Linienbus kam von der Fahrbahn ab und stürzte eine Böschung hinunter. Nach Presseberichten kam der Bus erst durch den Anprall an ein Vereinshaus am Sportplatz zum Stehen.

Der Fahrer und die zwölf Insassen mussten durch Rettungskräfte aus dem Fahrzeug befreit werden. Dabei kamen auch zwei Rettungshubschrauber zum Einsatz. Nach Angaben der Feuerwehr waren entgegen erster Befürchtungen keine Schulkinder an Bord.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?