Schuss auf Wiener Krankenwagen


Wien (rd.de) – Die Sanitäter des Grünen Kreuz sind geschockt. Ein Knall, Splitter im Transportraum: Auf das Einsatzfahrzeug wurde geschossen.

Die ersten Ermittlungen der Polizei zur Folge, spricht das mehrere Zentimeter große Einschussloch dafür, dass der Schuss nicht aus Pistole oder Gewehr abgegeben wurde, sondern eher von einer automatischen Steinschleuder stammt.

Der Vorfall, der erst gestern publik wurde, ereigente sich am Samstag den 4. Oktober 2008 im Achten Wiener Gemeindebezirk gegen 14:40 Uhr. Dabei ist der Achte Bezirk eine überaus beliebte Wohngegend und nicht etwa ein sozialer Brennpunkt.

Zum Glück befand sich zu diesem Zeitpunkt kein Patient an Bord und es wurde niemand verletzt. „Die Situation hätte jedoch anders enden können“, kommentiert das Grüne Kreuz und zeigt sich höchst besorgt über den Vorfall.

One Response to “Schuss auf Wiener Krankenwagen”

  1. m84m on Oktober 30th, 2008 22:15

    Schlimme Sache wenn man als Sanitäter schon Angst um seine Gesundheit haben muss!!!

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?