Sattelzug rammt Transporter


(Foto: Polizei)Rübke (ots) – Gestern Mittag kam zwischen den Ortschaften Neu Wulmstorf und Rübke zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines mit Sand beladenen Sattelzuges verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Kurz vor einer Rechtskurve geriet der 41-jährige Lastwagenfahrer auf die Gegenfahrbahn. Hier kam ihm ein 37-jähriger Seevetaler mit seinem Opel Kleintransporter entgegen. Das Fahrzeug wurde auf der gesamten Fahrerseite seitlich gerammt. Der Sattelzug stellte sich quer und der Auflieger kippte um.

Der Opel-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde durch die freiwilligen Feuerwehren aus Rübke, Neu Wulmstorf und Rade aus seinem Fahrzeugwrack befreit. Nach notärztlicher Versorgung durch den Arzt des Rettungshubschraubers wurde der Mann mit schweren, offensichtlich nicht lebensbedrohlichen, Verletzungen in das Buxtehuder Krankenhaus eingeliefert.

Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 50.000 Euro.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?