Sattelschlepper stürzte um


Münster (pol) – Ein mit Eisenteilen beladener Sattelschlepper geriet durch einen Reifenplatzer außer Kontrolle. Von 14.30 bis gegen 22.00 Uhr war die A 2 in Fahrtrichtung Hannover gesperrt.

Am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr war der 55 Jahre alte Fahrer eines Sattelschleppers aus Wittlich auf der A2 in Fahrtrichtung Oberhausen unterwegs. Beladen war er mit schweren Eisenteilen und Drahtrollen. Zwischen der Anschlussstelle Recklinghausen Süd und Recklinghausen Ost verlor er aufgrund eines Reifenplatzers die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Fahrzeug scherte nach links aus und drängte zwei neben ihm fahrende Pkw mit in die Mittelleitplanke. Der Sattelzug kippte um und blieb komplett auf der Seite liegen.

In den beiden in Mitleidenschaft gezogenen Fahrzeugen saßen ein 66 Jahre Mann aus Castrop Rauxel und ein 46 Jahre alter Mann aus Unna. Ein 30 Jahre alter Fahrer aus Hamm war zum Unfallzeitpunkt auf der BAB 2 in Fahrtrichtung Hannover unterwegs, als der Sattelschlepper verunglückte, durch die Leitplanke brach und ihm entgegenkam. Der Fahrer konnte noch ausweichen, ein Metallteil traf jedoch seine Windschutzscheibe, er geriet zirka 400 Meter hinter der Unfallstelle ebenfalls in die Mittelleitplanke.

Der Lkw Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die anderen Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von zirka 200.000 Euro.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?