Rückenverletzungen durch Radlader-Schaufel


Fürstenau (ots) – Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb an der Voltlager Straße in Fürstenau kam es am Montagabend (05.05.2014) zu einem Arbeitsunfall, beim dem eine Person schwer verletzt wurde.

Der Eigentümer des Betriebes deckte gegen 19.15 Uhr zusammen mit einem 65-jährigen Helfer eine Plane über einen Silagehaufen. Für die Befestigung der Plane fuhr der Landwirt Sandsäcke mit einem Radlader heran und kippte diese am Silagehaufen mit der Greifschaufel ab.

Hierbei übersah der Landwirt den 65-Jährigen, der sich zu diesem Zeitpunkt vor der Arbeitsmaschine befand. Beim Absenken der Greifschaufel wurde der Helfer von den Zinken am Rücken schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Münster geflogen werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?