RTW nach Kollision umgekippt


Berlin (BF) – Auf der Fahrt mit Sonderrechten kollidierte heute ein Rettungswagen der JUH, der im Auftrag der Berliner Feuerwehr eingesetzt war, in einem Kreuzungsbereich mit einem Pkw. 

Bei dem Aufprall kam der RTW von der Fahrbahn ab, schleuderte gegen eine Fußgängerampel und blieb auf der Fahrerseite liegen. Alle drei Kollegen wurde bei dem Einsatz verletzt, der Fahrer des PKW wurde ebenfalls in einem Krankenhaus behandelt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?