RTW-Fahrer erschossen


Melk (rd.de) – Ein Mann hat am Dienstag (17.09.2013) im österreichischen Bezirk Melk den Fahrer eines Rettungswagens erschossen. Nach übereinstimmenden Medienberichten wurden auch zwei Polizisten von Kugeln tödlich verletzt.

Der Mann verbarrikadierte sich nach Polizeiangaben auf einem Bauernhof. Zur Stunde (10:30 Uhr) befindet sich der Täter noch im Gebäude. Ob er Menschen in seiner Gewalt hat, ist derzeit nicht bekannt. Ein Sondereinsatzkommando der Polizei ist vor Ort.

17 Responses to “RTW-Fahrer erschossen”

  1. Carina Merkelbach via Facebook on September 17th, 2013 10:38

    Ach du scheisse

  2. Christian Rathje via Facebook on September 17th, 2013 10:40

    Wie krank ist diese Welt nur geworden……

  3. Florian Biermann via Facebook on September 17th, 2013 10:46

    mein beileid an die hinterbliebenen. Ich bin gerade einfach sprachlos

  4. Stefan Besserer via Facebook on September 17th, 2013 10:46

    Unfassbar ….

  5. Paul Kurenz via Facebook on September 17th, 2013 10:48

    R.I.P.

  6. Wolfgang Pribul on September 17th, 2013 10:56

    Furchtbar! R.I.P.

  7. Sabrina Giacon via Facebook on September 17th, 2013 11:25

    Mein Beileid 🙁

  8. Micha Hess via Facebook on September 17th, 2013 11:27

    Mein Beileid Mir fehlen die Worte Was für eine Welt

  9. Cindylein Körschgens via Facebook on September 17th, 2013 11:30

    Unfassbar schrecklich…

  10. Sina Krohn via Facebook on September 17th, 2013 11:41

    Unglaublich……..

  11. Markus Hoffmann via Facebook on September 17th, 2013 11:43

    Ohne Worte

  12. heinz h. Panzram on September 17th, 2013 11:59

    unfassbar,wie krank muss ein Mensch sein ? mein Beileid für die Angehörigen u. Familie

  13. Carsten Mögel via Facebook on September 17th, 2013 12:15

    Don’t like it!

  14. Jürgen Meckel via Facebook on September 17th, 2013 12:34

    Wie krank sind die Menschen, unfassbar. Das die GewaltAngriffe auf uns Retter zunehmen ist ja bekannt, aber nun wird auf die geschossen die helfen können. Kopfschüttler – meinen beileid der Familie des Opfers.

  15. Dominik Meierhofer via Facebook on September 17th, 2013 15:20

    Bundesheer ist ebenfalls vor ort und der Einsatz läuft noch bei uns im Bezirk…. und ein „gefällt mir“ soll die Anteilnahme beständigen und den Hinterbliebenen Kraft geben……..

  16. Dominik Meierhofer via Facebook on September 17th, 2013 16:22
  17. Roy Ottens on September 18th, 2013 21:35

    Unfassbare Gewalt gegen einen Retter. Mein Beileid für die Angehörigen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?