RTW-Besatzung rettete Person aus Brandwohnung


Stuttgart (BF) – Gegen 2.13 Uhr wurden Bewohner eines Wohngebäudes im Stuttgarter Westen heute früh auf beißenden Rauch im Treppenraum aufmerksam. Polizei und Rettungswagen waren zuerst am Einsatzort.

Da in der betreffenden Wohnung noch eine ältere Person vermutet wurde, alarmierte die Integrierte Leitstelle Stuttgart umgehend zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, den Rettungsdienst und diverse Sonderfahrzeuge.

Ein sich unmittelbar in der Nähe befindliche Rettungswagen der Feuer- und Rettungswache 5 / Filder traf zusammen mit der Polizei nur eine Minute nach dem Notruf an der Einsatzstelle ein. Der Rettungswagenbesatzung gelang es zusammen mit der ersten Streifenwagenbesatzung die vermisste Person aus der Brandwohnung zu retten.

Die nur wenig später eintreffende Feuerwehr setzte zwei Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz ein. Der Brand im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses konnte sehr rasch, durch einen Trupp, mit einem Löschrohr bekämpft werden. Der zweite Trupp kontrollierte den Treppenraum und das restliche Gebäude auf eventuelle Personen.

Die verletze Person aus der Brandwohnung, sowie eine weitere Person wurden durch den Rettungsdienst behandelt und in eine Stuttgarter Klinik verbracht. Weitere Bewohner des Hauses konnten sich unversehrt ins Freie retten.

One Response to “RTW-Besatzung rettete Person aus Brandwohnung”

  1. joro on Februar 10th, 2012 11:36

    „umluftunabhängigem Atemschutz“ das ist mal eine Aussage ^^

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?