RTW-Besatzung mit Flasche beworfen


Mönchengladbach (BF) – In Mönchengladbach wurde in der Nacht zu Sonntag (05.05.2013) eine Rettungsfachkraft während eines Einsatzes von einer Flasche getroffen und verletzt.

Die Rettungswagen-Besatzung war um 01:38 Uhr in die Waldhausener Straße zu einem medizinischen Notfall gerufen worden. Der RTW sollte eine dort befindliche Diskothek ansteuern.

Nachdem das Rettungsfachkräfte ihr Fahrzeug verlassen hatte, wurden sie angegriffen. Ein bislang unbekannter Täter warf aus einer Menschenmenge heraus eine leere Glasflasche auf die beiden Feuerwehrleute und traf einen der Helfer.

Der Mitarbeiter wurde durch den Flaschenwurf so schwer verletzt, dass er zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Nach Angaben der Berufsfeuerwehr wird er aufgrund seiner Verletzungen für die nächste Zeit dienstuntauglich sein.

Gegen den unbekannten Täter wurde Strafanzeige gestellt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?