Rotarier unterstützten SEG der Malteser


Saarbrücken (MHD) – Mit einer Spende über 1.000 Euro unterstützt der Rotary-Club Saarbrücken die Schnell-Einsatz-Gruppe der Malteser bei der Anschaffung eines Kanpnometriegerätes.

Aus den Händen von Helmut Porn vom Rotary-Club Saarbrücken erhielt Bernd Schnabel von der Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) Rettung des Malteser Hilfsdienst e.V. eine Spende von 1.000 Euro für die Anschaffung eines Kapnometriegerätes.

Dieses Gerät hat die Aufgabe den Kohlendioxydgehalt in der Ausatemluft zu messen. Dieser Wert ist wichtig, ist er doch der Nachweis dafür, dass bei einem beatmungspflichtigen Verletzten ein in die Luftröhre eingebrachter Sauerstoffschlauch (Intubation) korrekt sitzt und den Körper mit lebenswichtigem Sauerstoff versorgt. Der Körper wandelt wiederum den gespendeten Sauerstoff teilweise in Kohlendioxyd um, der dann durch das Gerät gemessen wird.

Die Malteser danken dem Rotary-Club Saarbrücken für die Unterstützung. Das Gerät ist eine wichtige Ergänzung der Ausrüstung eines Rettungstransportwagen (RTW) der SEG-Rettung, die bei schweren Unfällen und Katastrophen den primären Rettungsdienst unterstützt.

Weitere Informationen

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?