Rollstuhlfahrer stürzt in einen Kanal


Wischhafen (ots) – Zu einem tragischen Unfall kam es am späten Mittwochnachmittag (02.04.2014) in Wischhafen.

Gegen 17:30 Uhr war ein 79-jähriger Mann mit einem Elektrorollstuhl auf einem unbefestigten Privatweg an der Stader Straße unterwegs. Dabei geriet er auf die Grünfläche am Weg. Der Rollstuhl kippte auf dem leicht abschüssigen Gelände um, und der Senior stürzte in den dortigen Fleth.

Zur Rettung des Mannes wurde die Feuerwehr Wischhafen eingesetzt und die Taucher der DLRG sowie der Feuerwehr Stade alarmiert. Sie konnten jedoch die Einsatzfahrt nach kurzer Zeit abbrechen, da der Verunglückte zwischenzeitlich schon leblos aus dem Wasser geborgen worden war.

Der Notarzt aus Neuhaus und die Besatzung des Rettungswagens aus Drochtersen konnten dem Verunglückten nicht mehr helfen. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?