Rollerfahrer nach Verkehrsunfall gestorben


Bonndorf (pol) – Gestern Vormittag ereignete sich auf der B 315 zwischen Schwaningen und Wellendingen ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 16 Jahre alter Rollerfahrer wurde von einem Pkw erfasst.

Der Rollerfahrer überquerte von die bevorrechtigte B 315 in Richtung Dillendorf. Ein in Richtung Wellendingen fahrender VW Polo erfasste den Roller, kam nach rechts von der Straße ab und fuhr in einen neben der Straße verlaufenden Bach. Der Rollerfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Villingen-Schwenningen geflogen. Auch die Beifahrerin im Polo wurde schwer verletzt, sie und ihre drei mitfahrenden Kinder, die vermutlich nur leichter verletzt wurden, kamen ebenfalls mit einem Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser.

Der 40 Jahre alte Polofahrer wurde leicht verletzt. Die Bundesstraße musste während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Der 16 Jahre alte Rollerfahrer ist am Sonntagnachmittag an den schweren Unfallverletzungen gestorben.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?