Rettungshubschrauber musste Einsatz abbrechen


Kirchberg, Luxemburg (pm) – Auf einem Rettungsflug musste gestern ein Hubschrauber der Luxemburg Air Rescue außerplanmäßig landen.

Gestern Vormittag bemerkte ein Rettungshubschrauberpilot der Luxembourg Air Rescue bei einem SAMU-Einsatz kurz nach dem Start starke Vibrationen am Hubschrauber. Gemäß der Prozeduren leitete der Pilot unverzüglich eine Sicherheitslandung auf einem Feld in Kirchberg ein.

Der Notarzteinsatz wurde umgehend mit einem bodengebunden Einsatzfahrzeug weitergeführt. Es bestand zu keinem Moment Gefahr für die Besatzung des Hubschraubers. Die Techniker der LAR überprüfen zur Zeit die Maschine vor Ort vor einer eventuellen Rückführung.

One Response to “Rettungshubschrauber musste Einsatz abbrechen”

  1. Torsten Sobotta on Mai 15th, 2012 10:18

    Vorbildlich gehandelt

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?