Rettungshubschrauber für Quad-Fahrer


Hürtgenwald (ots) – Für den Transport eines 24-Jährigen in ein Krankenhaus wurde am Mittwochnachmittag (24.4.2013) in Hürtgenwald (Kreis Düren) ein Rettungshubschrauber eingesetzt.

Die Panoramastraße zwischen Vossenack und Schmidt hatten gegen 16:25 Uhr zwei Freunde mit ihren vierrädrigen Maschinen befahren, als es zu dem Verkehrsunfall kam. Ausgangs einer scharfen Linkskurve kam einer der beiden Fahrer aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Straße ab, fuhr in den dortigen Grünstreifen und prallte in die ansteigende Böschung.

Das Quad überschlug sich und kam einige Meter weiter zum Stillstand. Der Mann rutschte in den Straßengraben und blieb dort liegen. Aufgrund seiner schweren Verletzungen wurde neben Rettungswagen und Notarzt auch ein Hubschrauber angefordert, der den jungen Mann in ein Klinikum transportierte.

Überhöhte Geschwindigkeit scheint nicht der Grund für den Sturz gewesen zu sein, so die Polizei. Aufgrund der Unfallspuren geht sie derzeit davon aus, dass ein Fahrfehler den Unfall ausgelöst haben könnte.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?