Rettungsfahrzeug kollidiert mit Motorradkoffer


Rhede (ots) – Ein unerwartetes Ende nahm am Freitag (21.02.2014) die Einsatzfahrt eines Rettungsfahrzeugs in Rhede.

Wie die Polizei mitteilte, befanden sich die Einsatzkräfte samt Patient um 14:35 Uhr auf der Bundesstraße 67 in Fahrtrichtung Borken kurz hinter der Abfahrt Rhede. Plötzlich lag ein Motorradkoffer (Topcase) auf der Fahrbahn vor dem Rettungsfahrzeug. Ein Ausweichen war nicht mehr möglich, sodass das Einsatzfahrzeug den Koffer überrollte. Die dabei am Fahrzeug entstandenen Schäden waren so erheblich, dass eine Weiterfahrt nicht mehr möglich war. Der Patient musste mit einem anderen Rettungsfahrzeug weiterbefördert werden.

Ob es sich um einen Notfalltransport handelte und der Patient bei dem Zwischenfall verletzt wurde, ist nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beträgt laut Polizei ca. 1.500 Euro.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?