Rettungsdienstleiter verunglückt auf Einsatzfahrt


Beeskow (rd.de) – In den frühen Morgenstunden des 23. Juni 2012 kam es bei einer Einsatzfahrt im Konvoi zu einem tragischen Unfall. In einer Kurve verlor der DRK-Rettungsdienstleiter Märkisch-Oder-Spree die Kontrolle über seinen Pkw und prallte gegen einen Baum.

Die Fahrzeuge waren zu einem Wohnungsbrand unterwegs, als sich der Unfall ereignete. Der DRK-Mitarbeiter verstarb offenbar noch an der Unfallstelle. Nach Presseberichten waren die Kollegen des Einsatzleiters Unfallzeugen und mussten später durch Notfallseelsorger betreut werden.

Auf der Webseite des DRK Märkisch Oder Spree reagieren die Mitarbeiter mit Fassungslosigkeit und Trauer.

7 Responses to “Rettungsdienstleiter verunglückt auf Einsatzfahrt”

  1. Markus Krause via Facebook on Juni 25th, 2012 10:55

    Angesichts dieser Nachricht ist es mir schleierhaft, wie man da den „Gefällt-mir-Knopf“ drücken kann.

  2. doggi on Juni 25th, 2012 11:11

    niemals geht man so ganz. Ich wünsche Marios Familie viel Kraft in der schweren zeit des Abschieds

  3. Chris Tenicht via Facebook on Juni 25th, 2012 11:42

    Ein gefällt mir ist nicht gleich ein gefällt mir. Es drückt mit Sicherheit Anerkennung an ihn aus… Interpretiere es wie du willst

  4. Markus Krause via Facebook on Juni 25th, 2012 12:09

    Wenn ich Bedauern, Mitgefühl und Anerkennung aussprechen möchte, sollte ich mir wenigstens die Mühe eines knapp formulierten Sätzchens abringen – so interpretiere ich das.

  5. Chris on Juni 25th, 2012 12:17

    Ich möchte der Familie meine Tiefe Anteilnahme und mein Beileid ausdrücken!

  6. Aron Trippner via Facebook on Juni 25th, 2012 19:09

    Mein Beileid den Hinterbliebenen.

  7. Erik Holzheimer via Facebook on Juni 26th, 2012 14:07

    @Markus, da hast du wohl Recht und mein tiefes Mitgefühl den vielen Hinterbliebenen Familie, Freunde und Arbeitskollegen….

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?