Rettungsassistent wegen Diebstahl verurteilt


Ludwigsburg (rd.de) – Das Amtsgericht Ludwigsburg hat einen 29-jährigen Rettungsassistenten zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Der Mann soll laut „Stuttgarter Zeitung“ während verschiedener Einsätze zwischen 2011 und 2013 Patienten bestohlen haben.

Die Staatsanwaltschaft hatte dem Rettungsassistenten zwölf Taten zu Last gelegt. Sechs wurden während der Verhandlung fallengelassen. Im Rahmen der Bewährungsstrafe muss der 29-Jährige unter anderem auch 120 Sozialstunden ableisten.

Den Beitrag der „Stuttgarter Zeitung“ lesen Sie hier.

(11.09.2014)

3 Responses to “Rettungsassistent wegen Diebstahl verurteilt”

  1. Marcel Eichner via Facebook on September 11th, 2014 16:41

    Sollen das etwa die ersten Anzeichen für die schlechte Bezahlung sein?! 😉

  2. Stefan on September 11th, 2014 17:28

    @Marcel: nein das sind Anzeichen für kriminelle Energie, schlechtem Charakter und grenzenlose Dummheit.

  3. Olaf on September 11th, 2014 21:05

    Die Sozialstunden kann Er ja im RD machen….

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?