Rettung vom Baugerüst


Düsseldorf (BF) – Ein Bauarbeiter verletzte sich am Mittwochmorgen in Düsseldorf bei Arbeiten auf einem Baugerüst. Er musste mit einer Drehleiter gerettet werden. Der Rettungsdienst brachte den Kölner anschließend in ein Krankenhaus.

Um 8.51 Uhr ereignete sich der Unfall im Stadtteil Derendorf. Der Arbeiter war zwischen zwei Bodenelemente des Baugerüstes in Höhe der fünften Etage getreten und hatte sich am Knie verletzt. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der Kölner mit Unterstützung einer Krankentrage über die Drehleiter vom Gerüst geholt.

Der Einsatz führte zu erheblichen Verkehrsstörungen, unter anderem im Bereich der Rheinbahn. Zirka eine Stunde dauerten die Arbeiten der Rettungskräfte.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?