Randalierer im Rettungswagen


Goslar (ots) – Zu einem unschönen Einsatz eilten die Rettungsassistenten der Rettungswache Clausthal-Zellerfeld am Sonntagmorgen. De aggressive 18-jährige Patient demolierte die RTW-Inneneinrichtung.

Ein 18-jähriger Mann aus Bad Lauterberg war auf einer Treppe an der Treuerhalde gestürzt und leblos liegengeblieben. Als die eintreffenden Retter sich um ihn kümmern wollten, wachte er auf und fing sofort an, diese zu beleidigen. Sie ließen sich von ihrem Auftrag aber nicht abbringen und konnten den stark alkoholisierten jungen Mann doch überreden, sich im Rettungswagen untersuchen zu lassen.

Kaum im Fahrzeug angekommen, fing der Mann an, zu randalieren und zerstörte teilweise die Inneneinrichtung. Der Täter flüchtete schließlich, konnte aber kurz darauf von der Polizei wieder aufgegriffen werden.

Auch gegenüber den Polizeibeamten wurde der Mann aggressiv. Die Polizisten setzten schließlich Tränengas ein, um den jungen Mann in das Polizeigewahrsam zu bringen. Es wurden Anzeigen wegen Sachbeschädigung und Beleidigung gefertigt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?