Radfahrerin bei Verkehrsunfall getötet


München (BF) – Eine 26-jährige Radfahrerin kam am Dienstagmorgen in München ums Leben. Sie wurde in einem Kreuzungsbereich von einem Lkw erfasst und überrollt. Die Besatzung eines Krankentransportwagens, die zufällig vorbei kam, begann sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Dabei wurde sie von Einsatzkräften der Münchener Berufsfeuerwehr unterstützt.

Als die Teams eines Notarzteinsatzfahrzeuges und eines Rettungswagens eintrafen, übernahmen sie die Versorgung der Frau und transportierten sie in eine Klinik. Dort erlag sie ihren schweren Verletzungen. Ein Kriseninterventionsteam betreute den 43-jährigen Lkw-Fahrer.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?