Radfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt


Surheim (brk) – Am Donnerstagnachmittag gegen 13.45 Uhr ereignete sich in Surheimer Ortsteil Helfau ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer mit einem Tanklastzug zusammenstieß. Der 47-jährige Radfahrer aus Surheim erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen.

Nachfolgende Verkehrsteilnehmer, darunter ein Rettungsassistent des BRK, setzten umgehend einen Notruf ab und leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Die Leitstelle Traunstein alarmierte einen RTW des BRK, die Freilassinger Notärztin und die Feuerwehr Surheim zur Absicherung der Unfallstelle und Unterstützung des Rettungsteams.

Der Radfahrer wurde vom Vorderreifen des LKW zwar berührt aber nicht überrollt, erlitt jedoch nach ersten Einschätzungen der Notärztin lebensgefährliche Verletzungen am Kopf, Brustkorb und beiden Armen.

Zum schnellen Transport in eine geeignete Klinik wurde der Notarzthubschrauber „Christophorus 6“ aus Salzburg nachgefordert und in das Landeskrankenhaus Salzburg geflogen. Zur Betreuung des Tankwagenfahrers kam eine Krisenberaterin des BRK-Kriseninterventionsdienstes an die Einsatzstelle.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?