Polizisten reanimieren erfolgreich


Köln (ots) – Mit einem automatisierten externen Defibrillator (AED) haben zwei Polizisten am Donnerstagvormittag (24.01.2013) in Köln einem Mann das Leben gerettet.

Wie die Polizei mitteilte, wurde am Donnerstag gegen 10.30 Uhr im Stadtteil Ossendorf einem Autofahrer plötzlich „schwarz vor Augen“. Der 62-Jährige kollidierte daraufhin mit einem parkenden Pkw, konnte sein Fahrzeug anschließend aber noch selbst verlassen. Kurz danach brach er bewusstlos zusammen.

Unmittelbar nach dem Zusammenstoß kam eine Polizeistreife an der Unfallstelle (Bleriotstraße/Ecke Mathias-Brüggen-Straße) vorbei. Die Beamten erkannten den Herz-Kreislauf-Stillstand des Autofahrers und begannen sofort mit einer Herzdruckmassage.

Ein Zeuge rannte währenddessen in ein Bürogebäude, holte einen dort deponierten Defibrillator und übergab das Gerät den Polizisten. Diese schlossen den AED an.

Der wenig später eintreffende Rettungsdienst übernahm die weitere Versorgung des Patienten. Nach Aussage des Notarztes soll sich der 62-Jährige mittlerweile außer Lebensgefahr befinden. „Die Erste Hilfe der Polizisten und des anderen Ersthelfers war vorbildlich“, wird der behandelnde Notarzt im Pressebericht der Polizei zitiert.

7 Responses to “Polizisten reanimieren erfolgreich”

  1. Ausbildungsstelle Für Erste Hilfe via Facebook on Januar 25th, 2013 14:24

    Das ist ein gutes Beispiel. So sollte es sein.

  2. Yvonne Ga via Facebook on Januar 25th, 2013 19:08

    Sehr gut, tolles Beispiel 🙂

  3. Jörn on Januar 25th, 2013 21:38

    Vorbildlich! Ein HERZliches DANKEschön an alle Ersthelfer!

    Abendliche Grüße aus OWL

  4. Frank on Januar 27th, 2013 02:24

    Respekt an die Kollegen, tolle“ gefahrenabwehrmäßige“ Polizeiarbeit geleistet. Ein wundervoller Zeuge, welcher reagierte und einen nahegelegenen AED organisierte! VORBILDLICHER EINSATZ!!!!!!
    Wieder ein Beweis, dass auf Streifenfahrzeuge, welche 24Std im Einsatz sind, ein AED vorgehalten werden muß.Das ist sehr sehr richtig!

  5. Oliver on Januar 27th, 2013 21:17

    Hallo@all;
    insbesondere @Frank: bitte nicht schreien und vorallem nicht ausrutschen

  6. Phil on Januar 27th, 2013 22:41

    Mich würde es interessieren woher genau der AED kam. Die Sparkasse Köln hat ja flächendeckend AED in den Vorräumen der Filialen aufgehängt; vielleicht kann das mal die Redaktion in Erfahrung bringen?!

  7. FireToolz - Die Ausrüster (Feuerwehrbedarf) via Facebook on Januar 28th, 2013 10:36

    Top!

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?