Polizeihubschrauber abgestürzt


Engelsbrand (rd.de) – Ein Polizeihubschrauber ist gestern gegen 21.30 Uhr bei einer Vermisstensuche im Enzkreis in ein Waldstück gestürzt. Die drei Insassen wurden schwer verletzt.

Der Polizeihubschrauber war mit einer Wärmebildkamera ausgerüstet und beteiligte sich an der Suche nach einer aus einem Pflegeheim abgängigen 77-jährigen Bewohnerin. Aus bislang unbekannter Ursache stürzte der mit drei Personen besetzte Hubschrauber in ein Waldstück bei Engelsbrand.

Die drei Insassen waren im Wrack des Hubschraubers eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurden mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?