Polizei verfolgt flüchtenden RTW


Wilhelmshaven (pol) – Am frühen Montagmorgen (21.10.2013) fiel Polizeibeamten in Wilhelmshaven gegen 04.20 Uhr die auffällige Fahrweise eines Rettungswagens auf.

Die Beamten wollten den Fahrer auf der Bismarckstraße stoppen und überprüfen. Die Haltezeichen wurden jedoch missachtet. Überholversuche des Streifenwagens verhinderte der Fahrer des RTW, indem er das Polizeifahrzeug abdrängte. Der Rettungswagen wurde schließlich in größerem Abstand durch mehrere Funkstreifenwagen ins benachbarte Sande verfolgt.

Nachdem der Tross mehrere Wohnstraßen passiert hatte, ging die Fahrt über die K 294 in Richtung Schortens weiter. Hier bog der RTW von einem Kreisverkehr in eine Sackgasse ab. Der Fahrer sprang aus dem RTW und flüchtete zu Fuß in ein angrenzendes Wohngebiet. Weitere Personen scheinen nicht an Bord gewesen zu sein.

Im Rahmen der anschließenden Fahndung konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Es handelt sich um einen 18-Jährigen, dem unter anderem Diebstahl und Straßenverkehrsgefährdung vorgeworfen werden. Da medizinische Gründe für sein Handeln aber nicht auszuschließen sind, wurde der junge Mann vorsorglich in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen.

One Response to “Polizei verfolgt flüchtenden RTW”

  1. Jörg Bohlen via Facebook on Oktober 23rd, 2013 08:21

    Wie kam der nur an die RTW Schlüssel ist die Frage ???

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?